Derbysieg gegen den FC Burgwedel (28.08.2016)

Am Sonntag mussten unsere Kleinburgwedeler auswärts zum Derby nach Großburgwedel. Nachdem in den ersten 10 Minuten keine wirklich gefährliche Torchance entstand, zog Erik Sonnefeld aus gut 20 Metern einfach mal ab und konnte mit seinem Schuss den TSV Kleinburgwedel in Führung bringen. Der FCB näherte sich 1-2 Mal dem Tor von Kevin Schaper an.

Gefährlich wurde es aber erst kurz vor der Halbzeitpause,als ein Burgwedeler nach einer Ecke nur knapp verfehlte.
Dietmar Arnold sollte es kurz darauf besser machen, nach einem Freistoß von Steffen Arnoldt konnte er frei stehend zum 2:0 einnicken. Kurz darauf ging es in die Kabinen.
Nach der Halbzeitpause dauerte es 20 Minuten bis zum ersten Aufreger. In der 65. Minute musste Steffen Arnoldt nach Meckern mit Gelb-Rot frühzeitig das Feld verlassen. Trotz Unterzahl hatten unsere Kleinburgwedeler die Riesenchance auf 3:0 zuerhöhen. Jedoch hinderte der Burgwedeler Torhüter Maurice Knaak noch, bevor dieser ins leere Tor einschieben konnte.
Burgwedel versuchte noch mal ins Spiel zu kommen, aber sie strahlten zu wenig Torgefahr aus und durch die Konter des TSV wurde es noch einige Male für den FCB brenzlig. Die größte Chance der Burgwedeler wurde wie schon in der 1.Halbzeit knapp am Tor vorbei geköpft.
Am Ende konnte man ein einseitiges Derby verdient für sich entscheiden.

Quelle: http://www.tsv-kleinburgwedel.regionalfussball.net/

Link:    http://www.tsv-kleinburgwedel.regionalfussball.net/Spielbericht/8968/Derbysieg-gegen-den-FC-Burgwedel

 

 

   

Kleinburgwedel  

Sportplatzwetter
Heute 16°C
Morgen 14°C
21.10.2019 16°C
   

Anmeldung  

   

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Samstag, 19. Oktober 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok